...

QUALITÄTSKRITERIEN

Dazu haben wir uns verpflichtet

So produzieren wir:

  • Händische statt maschinelle Verkapsulierung in eigener Manufaktur in Österreich nach höchsten Hygienekriterien
  • Dadurch ist der Verzicht auf Beistoffe wie Trennmittel wie Magnesiumstearat (Magnesiumsalz der Stearinsäure), Siliziumdioxid oder Nanosilizium erst möglich
  • Wo Trennmittel ausnahmsweise notwendig sind, verwenden wir dafür ausschließlich wertvolle Natursubstanzen wie Korallenalgenkalzium oder Akazienfaser
  • Keinerlei Füllstoffe wie z.B. Laktose, Zellulose oder Stärke wie Reismehl
  • Keinerlei Bindemittel wie z.B. Povidon, Macrogolen (PEG), Methacrylsäure (Kunststoff)
  • Kontrollierte Lagerung und Rückverfolgbarkeit jeder einzelnen Charge
  • Verwendung von HPMC-Zellulosekapseln, PEG frei, frei von Titandioxid
  • Gelatinekapseln nur bei Krillöl und Oreganoöl (BSE-geprüfte Rindergelatine)
  • Nachhaltig und mit verantwortungsbewusstem Umgang mit Ressourcen. Bei maschineller Produktion ginge hingegen maschinenbedingt viel Rohstoff verloren
  • Mit viel guter Energie und Harmonie

So verpacken wir:

  • Nahezu ausschließlich Dosen aus nachwachsenden Rohstoffen (Zuckerrohr) statt PET, schadstofffrei, frei von Weichmachern
  • Glasflaschen
  • Kartons nachhaltig aus Recyclingwellpappe, ungebleicht
  • Klebebänder aus ungebleichtem Recyclingpapier, Klebemasse auf Basis Naturkautschuk
  • Versandtaschen und Versandhülsen aus Recyclingpapier
  • Füllmaterial aus eigener Schredderanlage (Kartonagen werden so weiterverwendet)

So konzipieren wir unsere Produkte:

  • Für maximale Wirksamkeit nutzen wir synergistische Effekte von Pflanzen in einer Rezeptur
  • Um die ganze Bandbreite der Pflanzeninhaltsstoffe anzubieten, achten wir bei Extrakten auf zusätzliche Verwendung des Rohstoffs in nicht extrahierter Form
  • Der bewusste Verzicht auf Beistoffe ermöglicht einen hohen Wirkstoffanteil in jeder Kapsel
  • Außerdem ermöglicht der Verzicht auf Beistoffe gute Wirkungen aus physikalischer Sicht, da die Frequenzen reiner sind
  • Für optimale und bedarfsgerechte Anwendung achten wir auf sinnvolle Dosierungen

So kaufen wir Rohstoffe ein:

  • Ins Haus gelangen ausschließlich Chargen mit Analysezertifikat von zertifizierten Qualitätslaboren
  • Langjährige Direktkontakte zu besonderen und zertifizierten Anbietern, die faire Preise bezahlen
  • Bevorzugung biologisch angebauter oder wild gesammelter Rohstoffe
  • Rohstoffe aus Indien stammen von Kleinbauern mit biologischem Anbau, die aber nicht immer biozertifiziert sind. Das ist ein wertvoller Beitrag zum Klimaschutz, denn deren Äcker nehmen noch CO2 auf
  • Rohstoffe aus Indien werden prinzipiell doppelt überprüft – bei Eurofins Indien und Eurofins Deutschland
  • Bei Extrakten Bevorzugung traditioneller Herstellungsmethoden und weitgehendste Vermeidung chemischer Lösungsmittel
  • Bei Extrakten Bevorzugung von Süßkartoffel, Tapioka oder Maniok statt Maltodextrin aus Weizen oder Mais als Trägerstoff
  • Verzicht auf gefriergetrocknete Fruchtpulver, die wohl kein Maltodextrin enthalten, jedoch aus Sicht der TCM infolge des Gefriervorgangs kein Qi mehr aufweisen
  • Gentechnikfrei
  • Keine tierischen Rohstoffe außer Krillöl

So prüfen wir:

  • Qualitätsprüfungen jeder einzelnen Charge nach allen gesetzlichen Vorgaben in Bezug auf
    – Schwermetalle wie Blei, Cadmium, Arsen, Quecksilber
    – Herbizide, Pestizide und Allergene
    – Ethylenoxid, BSE/TSE, Lösungsmittelrückstände in Extrakten
    – Mikroorganismen wie Salmonellen, E. coli, oft auch Staphylococcus aureus, Pseudomonas aeruginosa usw.
    – Hefe, Schimmelpilze, speziell Mykotoxine wie Aflotoxine
    – Peroxid-, Anisidin- und
    – Totoxwert, wo immer relevant (Krillöl)
    – Anorganische Verschmutzung/Verunreinigung
  • Zusätzlich energetische Prüfung jedes Rohstoffs mit mehreren Methoden

Auf das verzichten wir:

  • Verkapsuliermaschinen
  • Synthetische Vitamine
  • Synthetische Aromen
  • Synthetische Trennmittel
  • Konservierungsstoffe
  • Füllstoffe
  • Gluten
  • Laktose
  • Ei
  • Hefe
  • Soja (Ausnahme: Vitamin E aus Soja in Lutein-Zeaxanthin)
  • Zucker
  • Süßstoffe (Ausnahme: Isomaltulose in Micro Base)
  • Farbstoffe (wie Titandioxid)
  • Tierische Rohstoffe (Ausnahme: Krillöl)
  • Tierversuche
  • Gentechnik

Hier arbeiten wir:

  • Im Südburgenland in dörflicher Umgebung, neben Feldern und Wäldern
  • Holzriegelbau, mit Zellulose gedämmt, Lehmanstrich
  • Erdwärme- und Luft-Wärmepumpen, Fußbodenheizung
  • Deckenkühlung im Vertrieb und in der Produktion, Fensterfolien und Schilfvordächer zum Sonnenschutz
  • Photovoltaikanlage zur Energiegewinnung
  • Kein Arbeitsplatz befindet sich auf einer Störzone
  • Keine Nutzung von W-Lan
  • Datenübermittlung über Glasfaserkabel
  • Raumharmonisierung mit odem Technologie für strahlungsfreies Umfeld
  • Wasserbelebung mit Aqua-Sinus-Plus
  • Kein versiegelter Boden auf Zufahrten und Parkplätzen
  • Große Gartenanlage mit vier Biotopen und vielen Bäumen
Scroll to Top